Mehr Patienten durch überzeugende Gesprächsführung

Können Sie Ihre Interessenten überzeugen?

Einige meiner Klienten sagen: “Es fällt mir leicht, Menschen zu überzeugen. Wenn ich erst einmal mit einer Person gesprochen habe, dann wird sie meist auch mein Patient.”

Andere sagen: “Komisch, nicht einmal diejenigen, die meine Heilmethoden nicht unbedingt ablehnen, kann ich überzeugen sich von mir behandeln lassen – oder zumindest nicht dafür zu zahlen…”

Viele klagen auch: “Meine Patienten kommen einmal und dann nie wieder. Keine Ahnung, ob sie nicht mehr kommen, weil sie von der einen Behandlung geheilt worden sind oder ob es ihnen zu teuer ist wiederzukommen.”

Wie kommt es, dass es manchen Therapeuten so leicht fällt, Patienten für eine langfristige Behandlung zu begeistern, wo es Anderen doch so schwer fällt?

Der Unterschied liegt in der Fähigkeit überzeugend zu kommunizieren.

Bei manchen ist diese Fähigkeit “angeboren”. Sie sind sich dessen meist noch nicht einmal bewusst, dass sie dieses Talent haben.

Überzeugungstalent – halt nicht für jeden?

Wir könnten sagen, das sei unfair. Aber das bringt uns nicht weiter.

Deshalb die gute Nachricht: Überzeugende Gesprächsführung kann man lernen!

Und ich würde sagen: wenn sogar ich das gelernt habe, dann kann das jeder lernen, der ausreichend motiviert ist.

Wie ich es Stück für Stück geschafft habe, meine Botschaft rüberzubringen

Ich hatte “zufälligerweise” im Jahr 2011 Glück, als ich ein Praktikum beim Internet-Marketer Heiko Häusler machte, um die Geheimnisse überzeugenden Marketings zu lernen. Da durfte ich sein “HPXS”-System kennenzulernen, das er aus Amerika mitgebracht hatte und mit dem er seine Coaching-Kunden gewonnen hat. (Wobei man sagen muss: wer ein Coaching-Programm bei Heiko Häusler bucht, muss ca. 5.000-10.000 € dafür zahlen.) Es bestand aus einer bestimmten Art, mit den Interessenten ein kostenloses Telefongespräch zu führen um herauszufinden, was sie wirklich brauchen und ihnen dann das zu bieten.

Die Menschen haben zwar Spaß am Shoppen, aber sie mögen es nicht, wenn ihnen etwas verkauft werden soll. Das kennen Sie, nicht wahr?.

Unsere Aufgabe als ganzheitlicher Therapeut oder Coach ist es nicht zu verkaufen, sondern unseren Wunschklienten die Möglichkeit zu geben, das zu bekommen, was sie wirklich wollen!

Ich dachte mir damals: wenn das für so hochpreisige Coachings funktioniert, dann muss es doch auch für mich funktionieren. Und ich war überrascht, wie gut es funktionierte. Als ich dann NLP gelernt hatte, habe ich auf eigene Faust den Gesprächsleitfaden durch sinnvolle NLP-Techniken ergänzt.

Später habe ich noch ein Seminar bei dem kanadische GFK-Trainer François Beausoleil besucht, der mir gezeigt hat, wie man ein solches Gespräch mittels Gewaltfreier Kommunikation führen kann. So habe ich mit der Zeit ein System für mich entwickelt, mit dem ich meine “Marketing-Anamnesen” effektiv führen konnte ohne das unangenehme Gefühl zu haben, irgendwelche Verkäufertricks anwenden zu müssen.

Bei diesem Gespräch sind mir folgende Punkte wichtig:

  1. Ich will niemandem etwas aufschwatzen. Jeder Interessent soll sich eine eigene Meinung bilden können, ob er mich buchen will.
  2. Jeder Interessent soll nach dem Gespräch das gute Gefühl haben, dass er etwas Wichtiges erfahren hat, das ihn weiterbringt – egal ob er sich dafür entscheidet mich zu buchen oder nicht.
  3. Ich sehe es als meine persönliche Verantwortung dem Interessenten zu helfen, die für ihn richtige Entscheidung zu treffen.

Nachdem ich jetzt 7 Jahre gute Erfahrung mit dieser Art der fairen Klientengewinnung gemacht habe, wundere ich mich, dass erst seit einigen Monaten immer mehr Coaches damit werben ein kostenloses Coaching-Gespräch anzubieten. Wahrscheinlich, weil es sich endlich bis Deutschland rumgesprochen hat, wie gut dieses System funktioniert.

Übrigens kann ich es mir inzwischen leisten, die Gespräche nicht mehr kostenlos, sondern für eine Schutzgebühr von 60,- € anzubieten, und bekomme trotzdem genügend Anfragen…

Wie kann ich dazu beitragen, dass sich mehr Patienten von Heilpraktikern behandeln lassen?

Diese Frage treibt mich seit 7 Jahre an. Aus diesem Grund habe ich 2016 angefangen, die Struktur der Marketing-Anamnese als “Persönlichen Überzeugungsgespräch” in Seminaren und Einzelcoachings weiterzugeben.

Weil es sich um ein extrem gutes Patientengewinnungs-Instrument handelt und es mir wichtig ist, dass möglichst viele ganzheitliche Therapeuten es kennenlernen, habe ich dieses Jahr einen kostengünstigen Video-Lernkurs daraus gemacht, der von vielen neuen Klienten sehr begeistert aufgenommen wird.Patienten überzeugen

Wahrscheinlich ist sein Preis von 297,- € nur ein Bruchteil von dem, was die vorhin genannten Coaches für ihr Wissen bezahlt haben. Aber wie gesagt, ich möchte möglichst viele ganzheitliche Therapeuten befähigen den Menschen zu helfen, sich auf ganzheitliche Heilweisen einzulassen. (Das gleiche gilt natürlich für Heilpraktiker der Psychotherapie oder andere Selbstständige, die ihre Berufung darin sehen, möglichst vielen Menschen zu einem besseren Leben zu verhelfen.)

Als Bonus-Angebot können sich meine Videokurs-Kunden in einer geheimen Facebook-Gruppe über ihre Erfahrungen austauschen, Übungspartner suchen und mir Fragen zum Marketing stellen.

Wer einfach neugierig auf den Kurs ist, kann ihn kaufen und hat 60 Tage Zeit zu prüfen, ob es etwas für ihn/sie ist und ggf. die Geld-zurück-Garantie in Anspruch zu nehmen, damit es wirklich kein Risiko ist.

(Bis jetzt haben aber erst zwei Personen ihr Geld zurückhaben wollen. Witzigerweise hat eine von beiden ein paar Wochen später den Kurs dann noch einmal gekauft… Vielleicht wollte sie erst einmal sicher gehen, dass ich es mit der Garantie ernst meine?)

Wenn Sie sich also mehr Patienten/Klienten/Kunden wünschen und Sie suchen einen Weg Menschen von Ihnen und Ihren Methoden zu überzeugen, dann klicken Sie hier und buchen Sie den Online-Kurs. Sie werden es nicht bereuen!

 

P.S.: Wenn Sie sich auch einmal in einer Marketing-Anamnese ein klares Bild davon machen wollen, wie ich Ihnen weiterhelfen kann, vereinbaren Sie hier eine Marketing-Anamnese.

Über den Autor Alle Beiträge lesen Webseite des Autors

Gabriele Ermen

Ich helfe Heilpraktikern einfach mehr Patienten zu gewinnen!